Ein Vierteljahrhundert bestes Golf im Berliner Golf & Country Club Motzener See e.V.

Mittwoch 13. Juni 2018

Der Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V. mit seinem 27-Loch-Championship Course, ein Meisterwerk des international renommierten Golfplatzarchitekten Kurt Rossknecht, feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.


Zum Jubiläum gibt es ein Greenfeespecial am Montag:

  • 18-Loch Runde 45,00 €
  • 9-Loch Runde 25,00 €


Die Anlage, nur 30 Minuten vor den Toren Berlins idyllisch in der märkischen Landschaft eingebettet, gehört zu den schönsten und beliebtesten Golfanlagen in der Region Berlin-Brandenburg. In seiner ereignisreichen Geschichte kann der Golfclub auf vier German Masters, darunter die Mercedes German Masters im Jahr 1994 und 1995 zurückblicken. Golflegenden wie Severiano Ballesteros, Colin Montgomery, Ernie Els und Nick Faldo spielten bereits hier. Bernhard Langer erlebte bei den Linde German Masters 1997 mit nur 60 Schlägen die beste Runde seines Lebens in Motzen. Seit 2007 gehört der Berliner Golf & Country Club Motzener See e. V. zu den „Leading Golf Clubs of Germany“. Bei den BB-Masters 2016 – Deutschlands höchstdotiertem ProAm Golfturnier –konnte European Tour Spieler Sebastian Heisele beim Turnier in Motzen das Preisgeld mit nach Hause nehmen. Marcel Siem, aktuell die Nummer zwei im Deutschen Golfsport, war beim Postbank Turnier 2017 zu Gast in Motzen und hatte jede Menge Spaß mit den Mitgliedern und Gästen, ein Profi zum Anfassen.


Die von Kurt Rossknecht entworfene Anlage war die erste, die nach der Wende 1991 in Brandenburg entstanden ist. Neben dem anspruchsvollen 18-Loch Meisterschaftsplatz sind im Juni 2013 weitere neun Bahnen eröffnet worden, auf die der Club zu Recht besonders stolz ist. Heraus ragt aus der Vielzahl schöner Löcher die Spielbahn B 3 mit einer Länge von 603 Metern – eines der längsten Par 5-Löchern Europas, inmitten eines Kiefernwaldes. Aus der Kombination der drei gleichwertigen 9 Loch-Plätze ergeben sich interessante Spielvarianten auf Meisterschaftsniveau, abgerundet durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot im Restaurant oder auf der sensationellen Sonnenterrasse. Der Club verfügt auch über einen 9 Loch-Kurzplatz, der den Einstieg erleichtert und dabei vollen Golfgenuss bietet.


Im Jahr 2000 hat die CCA Group das Management für den Golfclub übernommen. Dadurch ist der Club auch dem globalen Netzwerk der „International Associate Clubs“ (IAC) angeschlossen, wodurch den Clubmitgliedern der Zugang zu fast 250 exklusiven Clubs auf allen Kontinenten ermöglicht wird.


www.golfclubmotzen.de  

The Leading Golf CLUBS of Germany e.V.
Isarstraße 3  • D-82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel. +49 (0)89 / 899 887 98 • Fax +49 (0)89 / 899 888 01 • info (at) leading-golf.de