Fahrende Bäume

Mittwoch 18. September 2019

Am 16. September 2019 wurden im Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg insgesamt fünf Bäume im Alter von rund 30 Jahren verpflanzt.


Der Grund für die Aktion: Zum einen aus spielstrategischen und optischen Aspekten, zum anderen um Stellen, die zu eng „bewaldet“ waren, besser mit Licht und Luft zu versorgen und das Gras darunter wieder wachsen zu lassen. So wurden zu dicht bepflanzte Bereiche entzerrt und die aus diesen Stellen entnommenen Bäume an denselben Spielbahnen (eine Linde an Loch 5 und vier Ahorne an Loch 15) solitär wieder eingesetzt.


Für die Umpflanzaktion wurde die Firma Opitz engagiert. Das Unternehmen aus Heideck in Mittelfranken hat sich auf Großbaumverpflanzungen spezialisiert. Die Bäume inklusive Ballen wogen rund sechs Tonnen. Dementsprechend mussten nicht nur die Bäume umgepflanzt, sondern im Nachgang auch die Spuren und Schäden beseitigt werden, die durch das Fahren des 35 Tonnen schweren leeren bzw. 42 Tonnen schweren beladenen Fahrzeugs entstanden sind.


Gelohnt hat sich der Aufwand auf jeden Fall, denn: „Die optische Verbesserung wurde uns umgehend von den vorbeispielenden Golfern mit Begeisterung attestiert“, so Geschäftsführer Korbinian Kofler.


Weitere Informationen unter www.wbgc.de

The Leading Golf CLUBS of Germany e.V.
Isarstraße 3  (Eingang Am Georgenstein) • D-82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel. +49 (0)89 / 899 887 98 • Fax +49 (0)89 / 899 888 01 • info (at) leading-golf.de