Neue Driving-Range-Projekte für 2021

Montag 04. Januar 2021

Die Arbeiten an den neuen Driving Ranges bei den GMVD-Mitgliederclubs vom Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg, dem Golf Club Würzburg und dem Stuttgarter Golf-Club Solitude sind in vollem Gange. Die modernen Abschlagsmöglichkeiten sollen 2021 eröffnet werden.

 

Beim Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg (WBGC) wurde die doppelseitig bespielbare Range mit neuen Matten in den auf beiden Seiten befindlichen Abschlagshütten mit insgesamt zehn überdachten, davon drei beheizbaren Abschlagsplätzen, ausgestattet. Ebenfalls neu ist die die 25 Meter lange Tee-Line sowie drei Zielgrüns auf unterschiedlichen Entfernungen, um vor allem das Üben der Annäherungsschläge zu optimieren.

 

Im Zuge der Baumaßnahmen wurde der komplette Boden der Rasenabschlagsflächen ausgetauscht sowie eine neue Drainage und Beregnungsanlage verlegt. Ziel war die Erweiterung der Rasenabschlagsflächen und den Abschlagsplatz wieder auf ein ebenerdiges Niveau zu bringen. Durch den erhöhten Betrieb auf der Anlage in den letzten Jahren wurde auch das Ballvolumen für die Übungsanlage durch einen zweiten Automaten aufgestockt. Die neue Driving Range des WBGC mit ihrer auf 1.400 Quadratmeter vergrößerten Abschlagsfläche soll ab Mai 2021 in Betrieb genommen werden.

 

www.wbgc.de 

 

Beim Golf Club Würzburg wurden die Arbeiten an der Driving Range Ende 2020 weitestgehend abgeschlossen. Golferinnen und Golfern sowie Golfsport-Einsteigern stehen ab der Wiedereröffnung des Trainingscenters der neue "Drive & Fitting Pavillon" sowie das renovierte Abschlaggebäude zur Verfügung. Die wesentlichen Aufträge für diese Baumaßnahmen wurden nicht nur regional, sondern auch innerhalb des Clubs vergeben. "Die Golfplatz Würzburg GmbH als Auftraggeber dankt allen beteiligten Unternehmen für die hervorragende und reibungslose Durchführung des Projekts in den letzten Wochen", sagt Präsident Bernhard May.

 

Flutlicht und Heizstrahler erleichtern zukünftig das Training, bieten neue Möglichkeiten und steigern inklusive des Einsatzes eines "TrackMan 4" die Trainingseffizienz. Der Golfshop-Partner "Surf In" wird sein Fittingangebot im Golf Club Würzburg nochmals deutlich ausweiten und dank der neuen Möglichkeiten vor Ort seinen Kunden sowohl ein breiteres als auch hochklassigeres Angebot präsentieren.

 

www.golfclub-wuerzburg.de

 

Der Stuttgarter Golf-Club Solitude (SGCS) steckt seit Oktober 2020 mitten in einem umfangreichen Neubauprojekt. Auf der Anlage des LGCG-Mitgliederclubs entsteht eine neue Driving Range. Das Gebäude an der angrenzenden 3.000 Quadratmeter großen Frei-Abschlagsfläche wird Golfern 28 überdachte Abschlagmöglichkeiten sowie zwei Scope-Hütten bieten. Das Thema Digitalisierung wird bei der neuen Driving Range laut SGCS-Geschäftsführer Simon Schmugge großgeschrieben.

 

Auf der neuen Anlage sollen hochwertige und moderne Systeme renommierter Anbieter zur Verwendung kommen. Die Baustelle der Driving Range soll bis zum März 2021 abgeschlossen sein. Im Anschluss werden unterschiedliche Einpflanzungen auf dem neuen Abschlag-Areal vorgenommen. Die offizielle Einweihung ist für den 26. Juni 2021 geplant. Eine Drohnenaufnahme mit Bewegtbildern zum aktuellen Bauprojekt finden sie hier.

 

www.golfclub-stuttgart.com 

Quelle: Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg

Quelle: Thomas Berberich / Golf Club Würzburg

Quelle: Julien Froidefond / Stuttgarter Golf-Club Solitude

The Leading Golf CLUBS of Germany e.V.
Isarstraße 3  (Eingang Am Georgenstein) • D-82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel. +49 (0)89 / 899 887 98 • Fax +49 (0)89 / 899 888 01 • info (at) leading-golf.de