Starnberg Open 2019

Dienstag 20. August 2019

Die Spieler der Pro Golf Tour schlugen vom 16. bis 18. August 2019 bei den Starnberg Open ab. So gab es im Golfclub Starnberg zum dritten Mal europäischen Golfsport der Spitzenklasse zu sehen. Die oberbayerische Station der Pro Golf Tour gewann diesmal der Finne Sami Välimäki mit 13 unter Par.


Sami Välimäki war selbst überrascht, dass er am Ende dieser Starnberg Open 2019 nicht nur das Top-Preisgeld für den Triumph in der Profiwertung erhielt, sondern auch noch den Siegerpokal. Diesen nämlich hatte eigentlich Thomas Rosenmüller vom Golfclub München Eichenried fest im Griff, zumindest bis zur 18. Spielbahn des Golfclub Starnberg. Mit drei Schlägen Vorsprung hatte der deutsche Amateur an der 18 aufgeteet, nachdem er Sami Välimäki bis dahin in der Finalrunde vier Schläge abge-nommen hatte. Doch dieses Schlussloch des Golfclubs Starnberg, eine 453 Meter lan-ges Par 4, Dogleg links mit Wasser vorm Grün, hat es in sich. Par und Birdie hatte Thomas Rosenmüller dort in den ersten beiden Durchgängen gespielt, doch diesmal jagte er den ersten Drive rechts unauffindbar ins Dickicht, den zweiten Abschlag schickte er links ins Rough; letztlich verlor er vier Schläge und das Turnier.


Weitere Informationen zum Golfclub Starnberg …

Ondrej Lieser, Sami Vaelimaeki und Thomas Rosenmüller (v.l.n.r., Foto: PGA of Germany)

Starnberg Open 2019 (Foto: PGA of Germany)

The Leading Golf CLUBS of Germany e.V.
Isarstraße 3  (Eingang Am Georgenstein) • D-82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel. +49 (0)89 / 899 887 98 • Fax +49 (0)89 / 899 888 01 • info (at) leading-golf.de