Aus den Augen – aus dem Sinn

Dienstag 23. April 2019

Welcher Clubmanager oder Geschäftsführer kann aus dem Stand die Frage beantworten, welches Clubmitglied im Jahr 2005 Spielführer war oder welche Besetzung der Aufsichtsrat im Jahr 2011 hatte?


Ein Jubiläum – beispielsweise anlässlich des 25-jährigen Bestehens – kann für die Beantwortung solcher Fragen ganz hilfreich sein, denn ein Jubiläum ist meistens damit verbunden, „in der Vergangenheit zu graben“. Das ist häufig sehr mühsam und zeitintensiv, da in den wenigsten Fällen verlässliche Zeitzeugen für den gesamten Zeitraum greifbar sind.


Es lohnt sich also, eine Chronik über Golfclub und Golfanlage zu erstellen und diese dann auch permanent zu pflegen und fortzuschreiben, in der die wichtigsten Ereignisse im Club und in der Betreibergesellschaft dokumentiert sind. Ein Beispiel hierfür ist der „Zeitraffer“ auf der Homepage des Golf & Country Clubs Seddiner See.


In diesem Zusammenhang ganz hilfreich ist auch ein grafischer Überblick, wer von wann bis wann irgendeine Funktion in den Führungsgremien des Clubs bzw. der Golfanlage hatte. Der Arbeitsaufwand für die Fortschreibung ist ebenfalls überschaubar. Die eigentliche Arbeit besteht darin, einmalig die bisherige Historie aufzuarbeiten. In diesem Sinne: frohes Schaffen!


Horst Schubert
Schatzmeister der LGCG
Vorstand der Golf & Country Club Seddiner See AG

Foto: Martin Joppen

Der Golf & Country Club Seddiner See

The Leading Golf CLUBS of Germany e.V.
Isarstraße 3  (Eingang Am Georgenstein) • D-82065 Baierbrunn-Buchenhain
Tel. +49 (0)89 / 899 887 98 • Fax +49 (0)89 / 899 888 01 • info (at) leading-golf.de